Camping-Safari in Tansania – Ein echtes Abenteuer: hautnah und aus erster Hand

Haben Sie schon immer davon geträumt, einmal den Afrikanischen Busch w-i-r-k-l-i-c-h zu erleben? Einzutauchen in die Geräusche und Gerüche der Savanne? Wie John Wayne, Hardy Krüger oder Bernhard Grzimek? Ja? Dann ist eine Camping-Safari durch Tansanias Wildnis genau das, was Sie suchen! Ein klassisches und einzigartiges Safarierlebnis! Unsere Camping-Safaris sind auf die Bedürfnisse jeden Gastes zugeschnitten, sowohl auf die stillen Naturliebhaber, als auch auf die verwegenen Abenteurer.

Michael wird Ihr persönlicher Begleiter und Reiseleiter auf der Camping-Safari sein. Von klein auf mit dem Busch vertraut, zertifiziert als professioneller Guide wird er Sie mit der Natur Tansanias in Berührung bringen, wie kaum ein anderer. Erfahren Sie hier mehr über ihn.

Erleben Sie atemberaubende Sonnenaufgänge und frühmorgendliche Pirschfahrten. Beobachten Sie Elefanten, die geruhsam und friedlich an Ihrem Camp vorbei ziehen, erfreuen Sie sich an Zebras und Antilopen, die in Ihrer Nähe grasen. Oder an den immer neugierigen Pavianen, die gern alles inspizieren. Lassen Sie einen aufregenden Safaritag Revue passieren, während Sie am Lagerfeuer einen Drink, den beliebten Sundowner genießen. Wenn die Nacht hereinbricht, wird der Tisch unterm Sternenzelt gedeckt mit frisch zubereiteten, exzellenten Speisen. Mit dem Lachen der Hyänen, dem Brüllen von Löwen und dem Grunzen der Flusspferde werden Sie allmählich in Ihrem Zelt in den Schlaf sinken. Was für ein unglaubliches Abenteuer!

Warum eine Camping-Safari in Tansania? Und wo?

Ob Sie eine Camping-Safari in Tansania wählen, um etwas Geld zu sparen oder weil Sie ein echtes afrikanisches Busch-Abenteuer suchen – wir von Tanzania Safari Bug helfen Ihnen, genau diese Wünsche und Träume einer Camping-Safari zu realisieren. Wir zeigen Ihnen Tansania von seiner besten Seite – und so authentisch wie möglich.

Camping-Safaris im Norden von Tansania sind sehr beliebt. Die Nationalparks Tarangire, Manyara, Serengeti und der legendäre Ngorongoro-Krater sind leicht erreichbar. Die Campingplätze sind entweder innerhalb der Parks oder nahe der Eingangstore eingerichtet. Alle Campingplätze verfügen über einfache sanitäre Einrichtungen. Warmes Wasser zum Duschen steht nicht überall zur Verfügung.

Der Süden von Tansania mit den Nationalparks Mikumi, Ruaha, Udzungwa sowie dem Naturschutzreservat Selous, kann ebenfalls auf einer Camping-Ssafari besucht werden. Auch hier stehen Campingplätze sowohl innerhalb als auch außerhalb der Parks zur Verfügung. Die Campingplätze außerhalb des Parks gehören oftmals zu einer Safari-Lodge. Sie bieten eine komfortablere Ausstattung als die Campingplätze innerhalb der Nationalparks.

Ob Sie Tansanias Norden oder Süden für Ihr afrikanisches Buschabenteuer wählen – eine Camping-Safari ist immer ein einmaliges Erlebnis. Näher am Herzen Afrikas werden Sie nie sein, fürsorglich betreut und bestens organisiert durch Tanzania Safari Bug. Eine Camping-Safari öffnet Ihre Seele und lässt Sie die Magie der afrikanischen Wildnis spüren. Sehr bald sind Ihnen die Gerüche und Geräusche bei Tag und Nacht vertraut. Sie werden die Spuren von kleinen und großen Tieren kennenlernen und sich eins fühlen mit der Natur.

Welche Arten von Camping-Safaris bieten wir?

Wir von Tanzania Safari Bug bieten zwei Arten von Camping-Safaris an: Ein Camping-Abenteuer auf öffentlichen Campingplätzen und ein etwas hochwertigeres mobiles Camping auf privaten Campingplätzen. Jede Camping-Safari ist auf Ihre individuellen Bedürfnisse und Wünsche zugeschnitten. Wir stellen die gesamte Campingausrüstung. Sie bringen nur Ihren eigenen Schlafsack mit. Unser Team baut die Zelte auf, während Ihre Mahlzeiten von einem erfahrenen Safari-Koch zubereitet werden.

Beim Standard Camping-Abenteuer nutzen wir öffentliche Campingplätze in den Parks, bzw. nahe der Eingangstore. Schlichte Sanitäranlagen und vorgegebene Essbereiche stehen zur Verfügung. Auf diesen Campingplätzen trifft man natürlich meist auch andere Reisende. Unsere wasserdichten Zwei-Personen-Kuppelzelte (ca. 2 x 2 Meter) sind mit einem integrierten Moskitonetz am Zelteingang sowie einer 5 cm dicken Schlafmatratze ausgestattet.

Unser mobiles Camping bietet ein bisschen mehr Komfort und vor allem den Luxus einer privaten Atmosphäre. Ein einzigartiges Erlebnis wirklich in den Afrikanischen Busch einzutauchen. Sie verbringen die Nacht auf einem privaten Campingplatz im Park – ohne andere Reisende. Nur Sie, unser Team und der Busch! Beim mobilen Camping stellen wir ein geräumiges und wasserdichtes Kuppelzelt mit intergrierten Moskitonetzen und Feldbetten zur Verfügung (ca. 3 x 3 x 2 m). Da die privaten Campingplätze keine dauerhaften Infrastrukturen haben, errichtet unser Team für Sie ein Speisezelt sowie eine mobile Busch-Toilette und Busch-Dusche. Und das Abenteuer beginnt!

Alle unsere Camping-Safaris beinhalten Vollpension, mit Frühstück, Mittagessen (entweder als Picknick oder warm und frisch zubereitet) und Abendessen. Sie werden erstaunt sein, dass Ihr Koch nicht nur abwechslungsreiche Menüs in seiner “Busch-Küche” zaubert, sondern auch wirklich alles frisch zubereitet. Im Angebot inbegriffen sind immer Mineralwasser, Tee und Kaffee. Softdrinks (wie Cola, Fanta, Sprite, Tonic) und alkoholische Getränke werden auf Wunsch gegen Bezahlung serviert. Wenn Sie Ernährungsbesonderheiten und/oder Allergien haben, geben Sie dies bitte bei der Buchung an. Nur so können wir uns bei der Organisation darauf einstellen.

Welche Reisezeit ist ideal für eine Camping-Safari in Tansania?

Tansania hat eine durchschnittliche Tagestemperatur von 20 bis 25 Grad Celsius. Reisen sind daher das ganze Jahr über möglich. Auf Grund der längeren Regenzeit im April und Mai sind diese Monate für eine Camping-Safari nicht so geeignet. Die Campingplätze sind oft überflutet, der Komfort ist eingeschränkt. Wer in den Monaten April und Mai auf Safari geht, sollte eine Safari Lodge nutzen. Sie bietet meist auch günstigere Übernachtungspreise als in der Hochsaison.

Ideale Monate für eine Camping-Safari in Tansania sind die trockenen Monate Januar und Februar sowie Juni bis Oktober. Aber ganz allgemein: jede Jahreszeit hat ihre Vorteile – auch die Regenzeit! Entscheidend sind Ihre Wünsche und Vorstellungen, Ihre möglichen Reisezeiten, und Ihr Budget. Kontaktieren Sie uns noch heute für einen ersten Austausch über Ihre Camping-Safari in Tansania.

Und was ist mit der Sicherheit während einer Camping-Safari?

Jeder Aufenthalt in der Natur Afrikas, in der Wildnis, beinhaltet das Geschenk in unmittelbarer Nähe zu den Tieren zu sein. Damit einhergehend besteht immer ein gewisses Sicherheitsrisiko. Sie sind immer in Begleitung Ihres professionellen Reiseleiters und seinem Team. Er wird Ihnen das Verhalten der Tiere erklären und Sie beraten wie Sie sich verhalten sollten. Jedes Camping-Safari-Abenteuer lässt Sie als Gast in die Natur eintauchen. Die Campingplätze sind offen, nicht eingezäunt und die Tiere sind oft sehr nahe.

Wir beraten Sie gern und jederzeit zu Ihren Fragen und unseren Sicherheitsvorkehrungen, damit Sie ein authentisches Safari Erlebnis genießen können und sich in jedem Moment gut aufgehoben fühlen! Sie möchten mehr wissen? Sie sind sich unsicher? Dann zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren.

Unsere persönlichen Reise-Empfehlungen für Ihre Camping-Safari in Tansania

Kommen Sie in Tansania an, akklimatisieren Sie und erholen Sie sich von Ihrem Langstreckenflug, bevor Sie auf Ihre Safari gehen.

Buchen Sie einen privaten Geländewagen, er garantiert Ihnen maximale Flexibilität. Sie müssen mit keinem anderen Reisenden Fahrzeug und Reiseleiter “teilen”. Ihr Fahrer und Reiseleiter kann sich so auf Ihre Wünsche und Vorlieben einstellen, welche Tiere Sie besonders gern beobachten, an welchen Momenten und Aussichtspunkten Sie verweilen möchten, wann auch immer Sie fotografieren wollen.

Reisen Sie mit leichtem Gepäck! Packen Sie praktisch und in Reisetaschen. Diese lassen sich im Fahrzeug und im Zelt besser verstauen. Sollten Sie doch mehr Gepäck dabei haben, z.B. für andere Reiseabschnitte, so verwahren wir dies auch gern während Ihrer Camping-Safari sicher und unkompliziert.

Wenn Sie nach einigen Tagen im Afrikanischen Busch lieber eine warme Dusche genießen möchten, dann empfehlen wir Ihnen eine Kombination aus Camping- und Lodge-Safari. Jede unserer Lodge-Safaris kann auch als Camping-Safari angeboten werden. Sie haben bereits Ideen für Ihre Camping-Safari oder vermissen wichtige Informationen und Details? Dann kontaktieren Sie uns für eine individuelle Beratung.