Touren und Aktivitäten: Die eigenen Erfahrungen sind das besondere Erlebnis jeder Reise

Tansania ist ein abwechslungsreiches Land, das – abgesehen von einer reichen Vielfalt an Kulturen, Landschaften und Tierwelt – eine Fülle an Aktivitäten bietet. Diese können mit Ihrer individuellen Safari gut kombiniert werden. Egal, ob Sie fliegen, radeln, reiten, wandern, schnorcheln, tauchen, aktiv in kulturelle und Alltagsaktivitäten eintauchen möchten; die Möglichkeiten für Aktivitäten sind endlos. Fotografisch Interessierte werden erstaunt sein über das besondere Licht, die Farb- und Motivvielfalt an Landschaften, Flora und Fauna.

Wir haben für Sie eine kleine Auswahl der bekanntesten Aktivitäten in Tansania zusammen gestellt. Wenn Sie ein besonderes Interesse haben, dass Sie hier nicht finden, zögern Sie bitte nicht uns zu kontaktieren. Mit großem Engagement und unserem Vor-Ort-Wissen versuchen wir Ihren Wünschen und Leidenschaften entsprechend genau das richtige Angebot für Sie zu finden.

Bootsausflüge

Natur- und Tierbeobachtung vom Boot ist eine großartige Ergänzung zu Ihrer Pirschfahrt. Ein ganz anderer Blickwinkel, eine fantastische Atmosphäre und faszinierende Momente, in denen Sie den Tieren vielleicht ganz nahe kommen. Beobachten Sie spielende Elefanten im Wasser, Krokodile beim Sonnenbaden, prustende Flusspferde und die zahlreichen Wasservögel. Boot-Safaris werden als Halbtags- oder Ganztagstouren auf dem mächtigen Rufiji Fluss im Selous Wildreservat angeboten.

Fahrradtouren

Für die aktiveren Reisenden empfehlen wir unbedingt, das Fahrzeug einmal zu verlassen und sich mit einem speziellen Guide auf einem gut ausgestattenen Fahrrad fortzubewegen. Es gibt verschiedene Strecken mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden. Alle Routen sind so konzipiert, dass Sie Tansanias kulturelle Vielfalt und seine Tierwelt aus einer anderen Perspektive erleben können. Radfahren ist u.a. in Arusha, Mto wa Mbu und Manyara möglich.

Fly-Camping unter den Sternen Afrikas

Mit Ihrem Guide verlassen Sie Ihre Unterkunft und wandern zu einem nur für Sie aufgebauten Schlafplatz. Unter einem Moskitonetz, die funkelnden Sterne über Ihnen, die Geräusche des afrikanischen Busch um Sie herum – aber auch mit der Gewissheit eines bewaffneten Rangers in der Nähe – werden Sie eine unvergessliche Nacht genießen! Authentischer können Sie den Busch kaum erleben: ohne Strom und Wasser, jedoch mit dem Luxus des Besonderen, des Eintauchens in die Natur. Was für ein einzigartiges Abenteuer!

Heißluftballonfahrten

Der Flug in einem Heißluftballon ist ein einzigartiges Erlebnis, das sich tief einprägt. Schwebend über die schier endlosen Weiten der Serengeti, über die Ebenen, Flüsse und Hügelketten, die prachtvolle Tierwelt zu Ihren Füßen – atemberaubend und voller Magie. Sie stehen früh auf, um in Ihrem Ballon mit dem Sonnenaufgang in den Himmel zu steigen und sich vom Wind treiben zu lassen. Nach etwa einstündigem Flug erwartet Sie ein reichhaltiges Frühstück im Busch, bevor Sie zu Ihren weiteren Aktivitäten aufbrechen.

Kaffee-Farm Touren

Die Regionen um den Kilimandscharo sind weltweit für den hervorragenden Arabica-Kaffee bekannt. Sie sind Kaffee-Liebhaber? Dann besuchen Sie doch eine der vielen Kaffeeplantagen. Ein einheimischer Kaffeebauer führt Sie durch seine Kaffeefarm oder die einer Kooperative und erklärt jeden Schritt von der Bodenvorbereitung, über den Anbau, die Ernte, die Röstung bis hin zum Brühvorgang. Lernen Sie, wie Setzlinge gepflanzt werden, ernten Sie reife Bohnen und genießen Sie schließlich eine köstliche Tasse Kaffee.

Kanufahrten

Sie möchten selbst aktiv sein? Dann steigen Sie doch in ein Kanu, um aus anderer Perspektive Natur und Tierwelt zu erleben. Die Angebote variieren zwischen zwei und drei Stunden. Abhängig vom Wasserstand sind Kanutouren möglich im Arusha Nationalpark und im Lake Manyara Nationalpark. Eine wohl einmalige Gelegenheit bietet sich Ihnen, um Büffel, Flusspferde, Giraffen und verschiedene Wasservögel in atemberaubender Landschaft zu erleben.

Kulturelle Begnungen

Tansania ist die Heimat von mehr als 120 verschiedenen Volksgruppen. Andere Kulturen und Traditionen zu erleben ist ein Vergnügen beim Reisen. Nehmen Sie sich also Zeit, eines der Dörfer auf Ihrer Reise zu besuchen und ein Gefühl für den Alltag, die Lebensgewohnheiten und die Menschen zu bekommen. Das Miteinander wird zu einem außergewöhnlichen Erlebnis für Sie werden und nachhaltig auf Ihr Leben wirken. Natürlich ist es auch möglich, über einen lokalen Markt zu schlendern oder mit Ihrem Reiseleiter einen Rundgang durch kleine Ortschaften zu unternehmen um mit Einheimischen in Kontakt zu kommen. Die Menschen in Tansania sind höfliche und aufgeschlossene Gastgeber.

Die stolzen Maasai sind das berühmteste Volk in Tansania. Trotz westlicher Einflüsse haben sie es geschafft, viele ihrer Traditionen zu bewahren. In der Vergangenheit zogen sie nomadisch mit ihren Herden auf der Suche nach Wasser und Weideland durch die Ebenen. Heute haben sie zumeist permanente Siedlungen gegründet. Viele von ihnen leben in der Region des Ngorongoro Schutzgebietes. Sie sind nach wie vor bemüht um ein friedliches Zusammenleben mit den dort beheimateten Tieren.

Einer der wenigen verbliebenen Stämme der ursprünglichen Bevölkerung, der so genannten Buschmänner, sind die Hadzabe. Sie leben in den trockenen Wäldern vom Eyasi See. In den vergangenen Jahrzehnten wurden sie immer tiefer in den Busch gedrängt. Sie können hier ihrer einzigartigen Kultur des Lebens in wirklicher Harmonie mit der Natur gerecht werden. Bis heute haben sie ihre Traditionen bewahrt, mit Pfeil und Bogen zu jagen, Beeren und Honig zu sammeln und nach eßbaren Wurzeln und Knollen zu graben.

Pirschfahrten

Safari, kisuaheli für Reise, heißt nichts anderes, als unterwegs zu sein um in einem geländetauglichen Fahrzeug Tiere in ihrem natürlichen Lebensraum zu erleben. Nicht mehr zur Jagd, sondern zur Freude, zum Fotografieren, zum Filmen. Pirschfahrten sind ganztägig möglich, allerdings sind die frühen Morgen- und späten Nachmittagsstunden am erfolgreichsten. In Tansania können Sie ganzjährig eine faszinierende Vielzahl von Tieren begegnen – vielleicht sogar die große Tierwanderung in der Serengeti.

Schimpansen-Trekking

Im Mahale Nationalpark am Tanganyika See leben über 1000 Schimpansen in derzeit 20 Familien. Die Lage des Naturschutzgbietes fernab der Zivilisation fordert allerdings seinen Preis bezüglich Anreise, Unterkunft und Eintritt. Wer jedoch daran interessiert ist, Schimpansen einmal in freier Natur zu beobachten, wird die Mühen nicht scheuen und in Mahale reich beschenkt werden. Eine geführte Halbtagswanderung mit speziell ausgebildeten Guides ermöglicht Ihnen, diese wunderbaren Tiere aus nächster Nähe zu beobachten.

Tauchausflüge

Die Meeresnaturschutzgebiete um Tansania sind wahre Schatztruhen für Taucher und bieten eine reiche Vielfalt an Korallen, Fischen und anderen Meeresbewohnern. Sowohl Anfänger als auch erfahrene Taucher werden Interessantes und Herausforderndes finden. Eine durchschnittliche Wassertemperatur von 25 Grad Celsius und eine außergewöhnlich gute Unterwassersicht garantieren perfekte Tauchgänge. Um Walhaien unter Wasser zu begegnen, empfehlen wir einen Aufenthalt zwischen Oktober und März auf Mafia Island.

Vogelbeobachtung

Tansania ist ein Paradies für Vogelfreunde! Viele Vögel sind von ausnehmender Schönheit, erstaunen mit ihrem Gesang und interessanten Ritualen. Abwechslungsreiche Landschaften und  verschiedenen Klimazonen ermöglichen es Vögel das ganze Jahr über zu sichten. Die beste Zeit ist von September bis April in der Nist- und Brutzeit der einheimischen Vögel. Auch die Zugvögel aus der nördlichen Hemisphäre beziehen hier ihr Winterquartier. Ornithologisch  ausgebildete Guides bereichern Ihre Safari durch enormes Fachwissen.

Wandersafaris

Eine Wandersafari durch den afrikanischen Busch ist ein spannendes Erlebnis. Es wird Ihre Augen für eine neue und faszinierende Welt öffnen, während Sie mit allen Sinnen in das Leben des Buschs eintauchen. Mit Ihrem Reiseleiter und einem ausgebildeten Guide sind Sie zu Fuß unterwegs und werden Teil der Natur. Lernen Sie Spuren der Tiere zu lesen, beobachten Sie kleinere Tiere und werden Sie vertraut mit den Pflanzen der Savanne. Es ist aufregend und herausfordernd, wenn Sie der Natur und ihrer Tierwelt so nahe kommen.

Shanga Workshop in Arusha

Entdecken Sie Ihre kreative Seite und besuchen Sie den Shanga Workshop. Sie unterstützen hier die Initiative, die mehr als 55 gehörlose und taubstumme Menschen beschäftigt und die in Handarbeit einzigartigen Schmuck, Glaswaren und Haushaltswaren aus recyceltem Material herstellen. Shanga ist das Suaheli-Wort für „Perle“. Teilnehmer eines Workshops können ihre eigenen Ketten mit Perlen aus recyceltem Glas und Glaspulver herstellen. Nehmen Sie ein besonderes Erlebnis und schöne Erinnerungen mit nach Hause!

Wir freuen uns darauf, Sie in Tansania begrüßen zu dürfen. Um mehr zu erfahren, wie diese Aktivitäten in Ihrer Tansania Safari Route am besten zu integrieren sind, nutzen Sie einfach unser Kontakt Formular – und wir setzen uns mit Ihnen in Verbindung.